Difference between revisions of "Imprecise Rescue/de"

From Spirit System Manual
Jump to: navigation, search
(Created page with ":Wenn das Modell während der Aktivierung immer auf die gleiche Seite kippt, sind die grundlegenden Servoeinstellungen nicht korrekt. :Bitte vergewissern Sie sich, dass die Ta...")
(Created page with "Der einfachste Test zur Überprüfung der Rettung ist, den Helikopter ganz normal zu fliegen (Ihren Stil). Dann sofort nach dem Flug, während sich der Rotor nicht mehr dreht,...")
 
(One intermediate revision by one other user not shown)
Line 15: Line 15:
 
:Wenn das Modell während der Aktivierung immer auf die gleiche Seite kippt, sind die grundlegenden Servoeinstellungen nicht korrekt.
 
:Wenn das Modell während der Aktivierung immer auf die gleiche Seite kippt, sind die grundlegenden Servoeinstellungen nicht korrekt.
 
:Bitte vergewissern Sie sich, dass die Taumelscheibe perfekt ausgerichtet ist, wenn "Servos/Subtrim (Tuning)" aktiviert ist. Während der Installation ist es notwendig, eine Taumelscheibenlehre zu verwenden.
 
:Bitte vergewissern Sie sich, dass die Taumelscheibe perfekt ausgerichtet ist, wenn "Servos/Subtrim (Tuning)" aktiviert ist. Während der Installation ist es notwendig, eine Taumelscheibenlehre zu verwenden.
 +
  
 
{{Info|[[File:Info.png|18px]]
 
{{Info|[[File:Info.png|18px]]
The easiest test for checking the rescue is to fly the helicopter in very normal way (your style). Then, immediatelly after the flight while rotor is not spinning anymore, you can activate the bailout/stabilisation. If you can see that swashplate is in the horizontal position and helicopter too, then it should work correctly anytime during the flight as well. This is very safe method for checking the operation.
+
Der einfachste Test zur Überprüfung der Rettung ist, den Helikopter ganz normal zu fliegen (Ihren Stil). Dann sofort nach dem Flug, während sich der Rotor nicht mehr dreht, können Sie die Rettung/Stabilisierung aktivieren. Wenn Sie sehen können, dass sich die Taumelscheibe in horizontaler Position befindet, so wie der Helikopter auch, sollte sie auch während des Fluges korrekt funktionieren. Dies ist eine sehr sichere Methode zur Überprüfung der Funktionsweise.
 
}}
 
}}
  
  
 +
 +
<!--T:6-->
 
<div class=noprint>
 
<div class=noprint>
 
----  
 
----  
 
{|style="width: 100%;color: white;text-align:center;"
 
{|style="width: 100%;color: white;text-align:center;"
  
 +
<!--T:7-->
 
|[[Special:MyLanguage/#up|&uarr;Up&uarr;]]
 
|[[Special:MyLanguage/#up|&uarr;Up&uarr;]]
  
 +
<!--T:8-->
 
|}
 
|}
 
----
 
----
 
</div>
 
</div>

Latest revision as of 10:46, 7 February 2018

Other languages:
Deutsch • ‎English

Rettung/Stabilisierung ist ungenau:

Was ist zu tun, wenn Ihre Rettungs- oder Stabilisierungsmodi nicht präzise sind?
  1. Es ist sehr wichtig zu überprüfen, ob die Position und Taumelscheiben-Parameter richtig konfiguriert sind. Wenn nicht, können diese Modi nicht ordnungsgemäß funktionieren. Wenn Sie in den Einstellungen einige Änderungen vornehmen, kann sich die Piro-Optimierungsrichtung aufgrund dieser Änderungen ändern. Stellen Sie sicher, dass in der Registerkarte Diagnostic alle Richtungen den realen Bewegungen des Steuerknüppels entsprechen.
  2. Überprüfen Sie, ob das Gerät in allen 3 Achsen ausgerichtet ist. Ein Ausrichtungsfehler sollte im Bereich von ca. 1° oder weniger sein. Sie sollten die Einheit genau in Bezug auf den Rahmen des Helikopters montieren. Verwenden Sie nur das mitgelieferte Klebeband. Das Gerät sollte sich nicht biegen oder in irgendeiner Weise bewegen lassen - die Montage sollte felsenfest sein.
  3. Rettung und Stabilisierung kann in fast jedem Zustand funktionieren. Sollten Ihre Vibrationen jedoch außergewöhnlich hoch sein, kann dies nicht garantiert werden. Sie können die Vibrationen mit der Spektralanalyse in der Software überprüfen, insbesondere die Y-Aileron-Achse, wo es meistens die höchsten gibt.
  4. Der Helicopter wurde während oder nach der Initialisierung gekippt (war für eine Weile auf der Seite oder auf dem Kopf stehend). Wenn Sie sich nach der Initialisierung mit dem Helikopter bewegen, vergewissern Sie sich, dass die Taumelscheibe waagerecht ausgerichtet ist und dass der kollektive Pitch nach oben geht, wenn die Rettung aktiviert wird.
Wenn einige dieser Anforderungen nicht erfüllt sind, dann können Sie mit zunehmender Flugzeit größere Fehler/Ungenauigkeiten beobachten. Am Anfang wird alles in Ordnung sein, aber am Ende des Fluges kann es schlimmer sein.
Wenn das Modell während der Aktivierung immer auf die gleiche Seite kippt, sind die grundlegenden Servoeinstellungen nicht korrekt.
Bitte vergewissern Sie sich, dass die Taumelscheibe perfekt ausgerichtet ist, wenn "Servos/Subtrim (Tuning)" aktiviert ist. Während der Installation ist es notwendig, eine Taumelscheibenlehre zu verwenden.


Info.png Der einfachste Test zur Überprüfung der Rettung ist, den Helikopter ganz normal zu fliegen (Ihren Stil). Dann sofort nach dem Flug, während sich der Rotor nicht mehr dreht, können Sie die Rettung/Stabilisierung aktivieren. Wenn Sie sehen können, dass sich die Taumelscheibe in horizontaler Position befindet, so wie der Helikopter auch, sollte sie auch während des Fluges korrekt funktionieren. Dies ist eine sehr sichere Methode zur Überprüfung der Funktionsweise.